Verein für Höhlenkunde in München e.V.

Kommenden Mittwoch: VHM Vortrag Dr. Thomas Beilner

Bekannte Höhlen, verkarstungsfähige Gesteine, unzählige Einsturzdolinen und starke Karstquellen lassen nicht nur bei Höhlenforschern vage Ahnungen zu, was sich noch im Inneren des Lattengebirges bei Berchtesgaden verborgen halten mag.

Ein Gruppe Münchner Höhlenforscher hat sich das Ziel gesetzt, dieser imposanten Landschaft noch weitere speleologische Geheimnisse zu entlocken. Seit nunmehr 10 Jahren wird der südwestliche Plateaubereich des Lattengebirges systematisch nach Höhlen abgesucht. Bis heute konnten so an die 50 neue Höhlenobjekte erfasst werden.

Der Vortrag gibt Einblicke in Methodik und Ergebnisse dieser Forschung aber auch in die Schönheit der Höhlen und der Landschaft des Lattengebirges.

Wann: 25.1.2017 um 19.30 Uhr
Wo: Aposto, Luisenstraße 27  80333 München, siehe auch Google Maps



Anlässlich der Ausstellungseröffnung auf dem Wendelstein (Christian Brack berichtete) gab Stefan Zaenker dem Bayerischen Rundfunk ein Interview. Hier ist der Link zum Interview mit Stefan Zaenker. Ebenfalls dort zu finden ist das BR Interview mit Peter Hofmann.



Toni Müller berichtet vom Forschungslager an der Kuhscheibe im August 2016 das trotz des grimmigen Wetters sehr erfolgreich war.

>>> Hier sein Bericht <<<